72. Süddeutsche Meisterschaften – Bronze für Kilian Neumann (ergänzt 14.05.)

Caroline bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin
6. Mai 2024

Bei den 72. Süddeutschen Meisterschaften in Ingolstadt waren 7 Schwimmer von uns dabei. Die neuen Pflichtzeiten ergaben eine größere Anzahl von Meldungen, was sich in doch sehr beengten Verhältnissen im Bad zeigte. Plätze in der Halle waren alle mindestens doppelt belegt und zusätzlich zu den Schwimmern kamen auch noch jede Menge Zuschauer. Dass das nicht ohne Stau und Gedrängel geht, war schon fast selbstverständlich.

Die Süddeutschen sind die letzte Chance zur Qualifikation zu den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften, die in zwei Wochen in Berlin stattfinden. Neben den schon qualifizierten Schwimmern, Kilian, Henry und Leopold konnte sich auch Caro D. noch mit drei tollen Bestzeiten und Lenia für Berlin qualifizieren. Allen, die es geschafft haben, Gratulation. (Anmerkung: inzwischen steht fest, dass Henry Dodds, Carl-Leopold Hackner, Kilian Neumann und Caroline Dahlke bei den DJM an den Start gehen werden. C.P.)

Die für uns große Mannschaft ist toll geschwommen, von den 16 Starts, die alle absolviert haben waren 9 Bestzeiten dabei, die anderen waren aber auch nur wenige 1/100 davon entfernt. Super Leistung! Dazu gab es auch noch einen weiteren Vereinsrekord, dieses Mal bei den Mädels mit Caro über die 100m Rücken in 1:10,05 min.

Auch in Ingolstadt haben wir wieder drei Rot Weiss Schwimmer in den Finalläufen gehabt. Kilian im offenen Finale über 50 Freistil sowie Caro über 100 Rücken und Freistil im Jugendfinale. Kilian gewann darüber hinaus noch die Bronzemedaille in seinem Jahrgang. Caro wurde zwei Mal 7. in der Jugendwertung der Jahrgänge 2008 und jünger.

Sicherlich ein Höhepunkt der Veranstaltung war die 4 x 100m Freistil Mixed Staffel, die wir in der Besetzung Kilian Neumann, Finja Deklerk, Caroline Dahlke und Lewis Rippstein schwammen. Es hat beim Zuschauen sehr viel Spaß gemacht, zu sehen wie alle Vier mit vollem Einsatz geschwommen sind. Auch die, die nicht geschwommen sind, haben angefeuert und unterstützt.

Die weite Fahrt geht nicht ohne Fahrer und Betreuer. Danke an Kerstin und Thomy für das (Taxi-) Fahren, an diesem Wochenende waren es fast 1200 km. Dadurch kennen wir uns wahrscheinlich in Ingolstadt fast so gut aus wie in Lörrach…

Danke an Myriam, die als Kampfrichterin mitgekommen ist und dann freiwillig eingesprungen ist, als am Ende wieder mal einige gefehlt haben.

Und auch der Mannschaft, die eine tolle Gemeinschaft gezeigt haben und sicherlich ein tolles, bayrisches Wochenende hatten. Die Elektroroller allerdings freuen sich sicherlich, dass sie eine wohlverdiente Ruhepause haben, nachdem wir abgereist waren.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Henry Dodds: 50m Brust 9. Platz

Marlon Mühlebach: 50m Brust 10. Platz

Kilian Neumann: 50m Schmetterling 10. Platz, 100m Freistil 13. Platz, 50m Freistil 6. Platz (Finale) und 3. Platz Jahrgang

Lewis Rippstein: 18. Platz 50m Freistil

Caroline Dahlke: 50m Rücken 7. Platz, 100m Rücken 6. Platz, 100m Freistil 6. Platz, 50m Freistil 15. Platz sowie 8. Platz in der Jugendwertung 100 Freistil und 10. Platz in der Jugendwertung 100 Rücken

Finja Deklerk: 50m Freistil 43. Platz

Lenia Seifert: 50m Brust 11. Platz, 100m Brust 16. Platz

4 x 100m Freistil Mixed Staffel: 11. Platz in der offenen Wertung

Thomas Dahlke