Lahrer Winterschwimmfest

Judo: Süddeutsche Einzelmeisterschaft U 15
28. November 2017
Vereinsmeisterschaften 2017
4. Dezember 2017

Auch in diesem Jahr wollte es man den Jüngeren ermöglichen wieder in Lahr beim Nachwuchswettbewerb an den Start zu gehen. Unterstützt wurden diese durch ein paar schon erfahrenere Schwimmer sowie dem Sondereinsatz von Thomy in den Staffeln, wodurch man einen zweiten (4x40m Freistil) und dritten Rang (4x50m Lagen) nach Hause schwimmen konnte. Und wieder einmal mehr war es  ein netter Wettkampf der neben dem Schwimmen noch genug Zeit zum gemeinsamen Spielen ließ, so dass alle ihren Spaß hatten.

Bei Starkregen machten sich die 12 Aktiven auf den Weg nach Lahr, um sich mit den Schwimmerinnen und Schwimmern aus insgesamt 13 Vereinen zu messen. Im kleinen 4-Bahnen-Bad ergatterte man einen gemütlichen Platz und konnte in der Mittagspause dann sogar noch hinter der Scheibe einen Platz an der Sonne genießen.

Mit Spaß und Ehrgeiz legten sich alle ins Zeug, auch wenn es nur die Größeren wie Philipp, Caroline und Anastasia schließlich in die Finalläufe schafften, die mit Musik angekündigt wurden. Dort konnten die Finalisten auf die lautstarke Unterstützung ihrer Vereinkameraden  zählen.

Anastasia schaffte es in drei der Fianlläufe, leider machte ein Fehlstart eine gute Platzierung über 50m Freistil zunichte. Über 50m Rücken wurde sie in 0:34,48min Dritte und über 50m Schmetterling (0:33,22min) Vierte. Über 100m Lagen und 100m Schmetterling holte sie im Jahrgang 03 jeweils Silber und über 50m Rücken Bronze.

Philipp qualifizierte sich über 50m Schmetterling und Freistil fürs Finale, wo er in 0:28,69min bzw. 0:36,34min jeweils auf den Bronzerang. Einen weiteren Podestplatz gab es für ihn über 100m Freistil, hier wurde er im Jg. 2002 Zweiter.

Seine Schwester Caroline durfte im Endlauf über 50m Freistil starten und wurde in 0:29,40min Dritte. Weiterhin gelang ihr über 100m und 200m Freistil, 50m und 100m Brust sowie 100m Lagen ein erster Platz im Jahrgang 2004.

Der jüngste der Kasa-Geschwister zog nach und siegte im Jahrgang 07 bei all seinen sechs Rennen über 100m Lagen, 100m und 50m Rücken, 50m,100m und 200m Freistil.

Ihr Debut bei Wettkämpfen gab Caroline Dahlke.Im Jahrgang 2009 schlug sie über 50m Rücken zuerst an und wurde über 50m Freistil Zweite.

Im Jahrgang 2006 durfte sich Yekendir über 100m Schmetterling ebenfalls über einen zweiten Platz freuen.

Einen weiteren Podestplatz erschwamm sich Letizia (Jg.03) über 100m Schmetterling als Dritte.

Weiter am Start waren: Ulpiana, Helena, Anna K., Jochen sowie Nicholas D..