Badische Meisterschaften

Judo Sportfest
26. Juli 2022

10 Lörracher Schwimmer kämpften eine Woche nach den Baden-Württembergischen Meisterschaften nun bei den Badischen Sommermeisterschaften im Freiburger Westbad um Titel und Medaillen. Trotz starker Konkurrenz von 323 Aktiven aus 29 Vereinen konnten die Lörracher Starter insgesamt 16 Titel und weitere 20 Podestplätze erringen.

Erfolgreichster Schwimmer des TSV war Carl-Leopold Hackner, der im Jahrgang 2010 bei 6 Starts fünfmal ganz oben auf dem Treppchen stehen durfte. Er gewann die 50m Freistil (29,91), 100m Freistil (1:07,43), 50m Rücken (34,52), 50m Schmetterling (32,96) und 100m Schmetterling (1:18,31) und gewann die Silbermedaille über 100m Rücken (1:16,95).

Henry Dodds, ebenfalls Jahrgang 2010, konnte sich 6x über die Silbermedaille freuen; dies gelang ihm über 50m Brust (39,32), 100m Brust (1:29,44), 200m Brust 3:20,51), 50m Freistil (31,35), 100m Freistil (1:11,45) und 50m Schmetterling (35,64).

Ammon Pannach ging nur über 2 Strecken in der offenen Klasse an den Start, dies aber überaus erfolgreich. Über 100m Schmetterling konnte er sich den Titel des Badischen Meisters in 57,77 Sekunden sichern, über 50m Freistil gewann er die Bronzemedaille in 25,02 Sekunden.

Auch Kilian Neumann (Jahrgang 2007) konnte bei der Titelsammlung mitwirken. Er wurde Erster über 50m Freistil (25,81) und 100m Freistil (58,83). Seine Medaillensammlung komplettierte er mit zwei Silbermedaillen über 50m Schmetterling (30,28) und 100m Schmetterling (1:11,32) und einer Bronzemedaille über 50m Rücken (32,21). Über 200m Freistil wurde er 5..

Sein jüngerer Bruder Valentin Neumann (2009) trat über 50m Freistil (32,49) und 200m Freistil (2:36,45) an und belegte die Plätze 15 und 6.

Bei den Frauen waren Caroline Kasa und Caroline Dahlke die erfolgreichsten Titelsammlerinnen:

Caroline Kasa gewann im Jahrgang 2004 bei 6 Starts 5 Gold- und eine Silbermedaille. Sie gewann die 50m Freistil (27,77), 200m Freistil (2:16,87), 400m Freistil (4:52,13), 50m Rücken (33,72), 100m Rücken (1:13,77) und wurde 2. über 50m Schmetterling (31,54). Zusätzlich erreichte sie mit ihrer Zeit über 50m und 100m Freistil die Silbermedaille in der offenen Klasse.

Caroline Dahlke war im Jahrgang 2009 über 50m Freistil mit einer großartigen neuen Bestzeit von 29,42 Sekunden nicht zu schlagen. Auch über 200m Freistil (2:24,55) und 400m Freistil (5:11,66) wurde sie Badische Meisterin. Zusätzlich gewann sie über 100m Freistil die Silbermedaille in 1:05,50.

Ebenfalls im Jahrgang 2009 ging Finja Deklerk an den Start und errang über 50m Freistil (30,75) und 100m Freistil (1:07,85) zwei Podestplätze mit jeweils Platz 3. Über 200m Freistil und 400m Freistil wurde sie 4 und über 50m Schmetterling 6.

Anastasia Gvozdev konnte bei ihren Starts in der offenen Klasse ebenfalls zwei Medaillen nach Hause nehmen: eine Silbermedaille über 200m Schmetterling mit einer tollen Zeit(2:40,41) und eine Bronzemedaille über 50m Schmetterling (30,75). Über 50m Freistil und 50m Rücken wurde sie 7., über 200m Lagen 6. und über 100m Rücken 10..

Maraika Schäfer (Jahrgang 2010) schwamm über 50m Brust (41,43) als 4. nur ganz knapp an einer Medaille vorbei, zusätzlich ging sie über 200m Brust und 50m Freistil an den Start und wurde 7. bzw. 14.

Ein herzlicher Dank geht an die Schieds- und Kampfrichter Thomy, Susan, Michael, Claudia und Caroline K. sowie den Betreuern für ihren Einsatz.

Kerstin Deklerk

Bilder: Badische_Freiburg