Trainer geschult

Jubiläums-Durchbeisser
27. Juli 2019
Großes Lob: Kyu Prüfung im Juli
30. Juli 2019

dig

Gut ausgebildete Trainerinnen und Trainer – und das nicht nur in schwimmerischer Hinsicht, sondern auch in Bezug auf Sicherheit – dies ist das Bestreben von Abteilungsleiter Andi Pannach. So organisierte er einen Kurs zur Erlangung bzw. Wiederholung des DLRG-Rettungsscheins in Silber sowie einen 1. Hilfe-Kurs für alle Verantwortlichen am Beckenrand.

Bei den DLRG-Schulungen waren Garry, Philipp, Nils, Andi, Ammon, Anastasia, Helena, Claudia, Silke, Aurelia, Letizia, Natalie, Jessica und Franca mit dabei.

Hierfür opferten die 14 Teilnehmer sieben- bzw. achtmal montags ihr Training, um von Eberhard Pernak von der DLRG Lörrach in Befreiungs- und Rettungstechniken über Kleiderschwimmen und Wiederbelebung geschult zu werden. Alle hatten dann schließlich ihr Abzeichen nach einem theoretischen Teil und Absolvieren der geforderten Übungen erfolgreich bestanden.

Beim folgenden 1. Hilfe-Kurs investierten die Trainer einen Sonntag, um sich zu schulen. Hier hatte man mit der Ausbilderin vom Ortsverband in Müllheim allerdings eine äußerst kompetente Rot-Kreuz’lerin an der Hand, die die acht geforderten Stunden durchaus interessant und abwechslungsreich gestaltete. Veit, Martin, Garry, Philipp, Nils, Andi, Anastasia, Helena und Claudia konnten neben der Theorie auch durch sehr viele praktische Übungen bei simulierten Notfällen ihr Wissen erweitern oder auffrischen.